Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Steuern, Versicherung, Maut und Co.
Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9561
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » So 15. Nov 2020, 00:40

Hoher Sachschaden bei Überholmanöver

Ein 20-jähriger Fahrer eines Audi TT RS war kurz nach Mitternacht in der Wilhelmstraße in Richtung Feuerwehr unterwegs. Er überholte in der 30er-Zone ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und wollte in der der Folge noch den BMW eines 19-Jährigen überholen.

Autos müssen abgeschleppt werden

Da in diesem Moment aber der BMW-Fahrer ein Abbiegemanöver nach links in die Dammstraße einleitete, kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, woraufhin der Audi von der Fahrbahn abkam und gegen eine Hauswand prallte.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Feuerwehr musste zur Bindung von auslaufenden Betriebsstoffen hinzugezogen werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Quelle: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... 9760d.html

20 und schon einen TT RS... :kopfwand:

Man sieht ja, wie das endet :roll:


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

GolfTDIGTI
Beiträge: 2988
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 11:22

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von GolfTDIGTI » So 15. Nov 2020, 14:37

Schuld ist der abbiegende BMW-Fahrer...
Toyota Tercel 4WD 06/86 (202.500km)
Volvo V60 D3 Momentum 09/14 (93.000km)
VW Golf IV Variant SDI 07/02 (338.000km)
VW T6 Caravelle TDI 06/19 (2.000km)

Benutzeravatar
Markie
Beiträge: 1772
Registriert: So 13. Jul 2014, 11:38

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Markie » So 15. Nov 2020, 17:02

Wer rechnet schon damit, mitten in der Nacht in der 30er Zone überholt zu werden? :irre:
Bild
Home of Performance

GolfTDIGTI
Beiträge: 2988
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 11:22

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von GolfTDIGTI » So 15. Nov 2020, 17:32

Na hoffentlich benutzt er in Zukunft mal seine Spiegel. Auch nachts in einer 30er Zone...
Toyota Tercel 4WD 06/86 (202.500km)
Volvo V60 D3 Momentum 09/14 (93.000km)
VW Golf IV Variant SDI 07/02 (338.000km)
VW T6 Caravelle TDI 06/19 (2.000km)

Benutzeravatar
jch
Beiträge: 1879
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:26

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von jch » So 15. Nov 2020, 17:52

Immer mit der Dummheit der anderen rechnen. Und wenn die Dummheit der anderen auch noch dafür sorgt, dass man selbst einen Unfall verursacht...dumm gelaufen.

Bin heute auch in einem Ort - selbst 55 auf dem Tacho - von einem Kleinwagen mit älterem Herrn am Steuer überholt worden. Hätte ich auch nicht erwartet...
1985 380 SL - 2015 T5 California - 2021 Q3 Sportback TFSIe

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 1731
Registriert: Do 10. Jul 2014, 07:13

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von seahawk » So 15. Nov 2020, 18:18

Die Leute werden immer bescheuerter. Als ich das letzte Mal von Nürburgring zurück fuhr, hing ich in einer Schlange hinter einem Wohmmobil, vor mir Porsche 911 GT3, Dodge Charger, Hyundai i30N, hinter mir ein Cayman, aber es ist 70 km/h Limit und Überholverbot also rollen alle gemütlich entlang, bis plötzlich ein Mercedes GLB mit 2 Frauen vorne und 2 Kindern hinten an einer Kreuzung über die Linksabbiegerspur an der Schlange vorbei fliegt.

Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2657
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Hoinzi » So 15. Nov 2020, 19:04

GolfTDIGTI hat geschrieben:
So 15. Nov 2020, 14:37
Schuld ist der abbiegende BMW-Fahrer...
Aber sicher nicht alleine. Überholen bei unklarer Verkehrslage, bei Dunkelheit mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, da dürften 50% mal vorneweg beim Überholer bleiben
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9561
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » So 15. Nov 2020, 22:05

Hoinzi hat geschrieben:
So 15. Nov 2020, 19:04
GolfTDIGTI hat geschrieben:
So 15. Nov 2020, 14:37
Schuld ist der abbiegende BMW-Fahrer...
Aber sicher nicht alleine. Überholen bei unklarer Verkehrslage, bei Dunkelheit mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, da dürften 50% mal vorneweg beim Überholer bleiben
Sehe ich auch so...zumal da ja noch ein weiteres Fahrzeug dazwischen gewesen ist.

Und vor einer Einmündung überholt man de fakto nicht! Was wäre passiert, wenn aus der Seitenstraße jemand nach rechts auf die Spur des Überholers abgebogen wäre? Da sehe ich sogar 75% Schuld beim Überholer.

Man könnte auch so fragen: Was wäre vermeidbarer? Das Abbiegen des BMW-Fahrers oder das Überholen des TT RS?


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

GolfTDIGTI
Beiträge: 2988
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 11:22

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von GolfTDIGTI » Mo 16. Nov 2020, 08:00

Wer aus der Seitenstraße kommt, muss damit rechnen. Nur nach links schauen reicht nicht. Was wäre denn, wenn der Verkehr von rechts die Gegenspur wegen eines geparkten oder liegengebliebenen Fahrzeug nutzen müsste.
Toyota Tercel 4WD 06/86 (202.500km)
Volvo V60 D3 Momentum 09/14 (93.000km)
VW Golf IV Variant SDI 07/02 (338.000km)
VW T6 Caravelle TDI 06/19 (2.000km)

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 1731
Registriert: Do 10. Jul 2014, 07:13

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von seahawk » Mo 16. Nov 2020, 08:28

Der BMW kam nicht aus der Seitenstraße er bog in die Seitenstraße ab.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9561
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » Mo 16. Nov 2020, 17:21

Illegales Autorennen in Brandenburg

Illegales Autorennen in Brandenburg Tschetschenische Hochzeitsgesellschaft löst Großeinsatz der Polizei aus

Mehrere Tschetschenen wollten eine Braut von Hamburg nach Berlin bringen und lieferten sich dabei ein Rennen. Die Polizei stoppte sie.

Eine tschetschenische Hochzeitsgesellschaft hat auf dem Weg von Hamburg nach Berlin auf der Autobahn 24 einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, lieferten sich am Sonntagnachmittag mehrere Männer ein illegales Autorennen zwischen Herzsprung und Neuruppin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Dabei fuhren insgesamt sieben Fahrzeuge mit teils sehr hoher Geschwindigkeit Richtung Berlin.

Sie missachteten sämtliche Verkehrsregeln und seien teils auch auf dem Standstreifen unterwegs gewesen, wie Zeugen berichtet hätten. Neben der brandenburgischen Polizei kamen Beamte der Autobahnpolizei zum Einsatz und baten aufgrund der Fahrtrichtung auch die Berliner Polizei um Unterstützung.

An der Anschlussstelle Kremmen zogen die Polizisten den Angaben zufolge die sieben Autos aus dem Verkehr - und beschlagnahmten bei einer Kontrolle in Staffelde die Führerscheine der beteiligten Fahrer. Auch die Autos, teils Luxuskarossen der Marken Porsche, Audi und Mercedes, seien dort beschlagnahmt worden.

Am Steuer saßen Männer zwischen 22 und 37 Jahren

Einer Sprecherin der Polizeidirektion Nord zufolge waren die beteiligten Fahrer alles Männer zwischen 22 und 37 Jahren. Nach Tagesspiegel-Informationen waren sie wie die restlichen Insassen tschetschenischer Herkunft. Insgesamt 20 Leute befanden sich den Fahrzeugen.

Ein Strafverfahren sei eingeleitet worden, erklärte die Polizei. Die Insassen der Fahrzeuge wurden zum S-Bahnhof Henningsdorf gebracht, um nach Berlin zu gelangen.


Quelle: https://m.tagesspiegel.de/berlin/polize ... 27398.html

Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 6880
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Mo 16. Nov 2020, 20:27

Heute habe ich auch was erlebt :irre: .

Fahre ich auf der Autobahn zwischen zwei Baustellen, in der die Fahrbahn für rund 3 km zwar (zweispurig) wieder frei ist, aber Tempo 80 gilt. Ich setze mit Tacho 95 zum Überholen eines LKW an. Rund 400-500 m hinter mir kommt ein Polo mit hoher Geschwindigkeit an und fuhr auf keine 2 m auf. Als ich den LKW überholt hatte, setzte ich den Blinker und blickte in den rechten Außenspiegel. Plötzlich zieht der Golf leicht nach rechts. Warum tat er das?
Ganz einfach, der Polo quetschte sich zwischen Leitplanke und meinem Auto auf der Überholspur auf dem Grünstreifen durch. :kopfwand:
Wohl reagierte der Spurhalteassistent auf den sehr geringen Abstand zum Polo (keine 20 cm). Dieser zog dann mit mind. 120 km/h davon. :kopfwand:

Fazit: War auch ein Osteuropäer. Die meinen wohl, sie können sich alles erlauben. Leider habe ich das Kennzeichen nicht, da er hinten keines hatte. Vorne hatte er ein Deutsches, dass ich schnell nicht mehr lesen konnte.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

GolfTDIGTI
Beiträge: 2988
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 11:22

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von GolfTDIGTI » Mo 16. Nov 2020, 21:25

Wenn mir so dicht jemand auffährt, was ja heutzutage völlig normal ist, setze ich beim Wiedereinscheren keinen Blinker.

Der andere (der eh 0 Abstand hat), tritt in dem Moment wo du den Blinker setzt, das Gas durch und es wird noch knapper.

Die Sekunde klau ich ihm.
Toyota Tercel 4WD 06/86 (202.500km)
Volvo V60 D3 Momentum 09/14 (93.000km)
VW Golf IV Variant SDI 07/02 (338.000km)
VW T6 Caravelle TDI 06/19 (2.000km)

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 6880
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Di 17. Nov 2020, 06:48

Ja, hätte ich so machen können. Aber dann hätte ich kurz den Spruhalteassistent deaktivieren müssen oder eben mit viel Lenkkraft diesen übersteuern. Am Besten wäre aber wohl gewesen, mal kurz die Bremse anzutippen, ohne wirklich zu bremsen. Eben nur, dass kurz die Bremslichter angehen.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

Benutzeravatar
Markie
Beiträge: 1772
Registriert: So 13. Jul 2014, 11:38

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Markie » Di 17. Nov 2020, 09:58

Idioten muss man ziehen lassen.
Sonst setzt er sich noch vor dich, und bremst dich richtig aus...
Bild
Home of Performance

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste