Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Steuern, Versicherung, Maut und Co.
Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2643
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Hoinzi » Di 6. Okt 2020, 16:10

Flo hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 15:43
Nach Links wäre schon noch etwas Luft gewesen (halber Meter etwa, Verlauf der weißen Linie mal im Rückspiegel verfolgen)...da wäre der GTI noch gut vorbei gekommen ohne sich an dem Skoda anlehnen zu müssen.

Außerdem: Was soll die Lichthupe??? :kopfwand:

Ist doch klar, dass der Skodafahrer nicht nach hinten sieht. Dann sieht er auch keine Lichthupe.
Das habe ich auch gedacht. Da war nach links durchaus noch Platz. Hätte er mit der Lichthupe auch gleichzeitig (und nicht erst zwei Sekunden später) auf die Bremse getreten, hätte er es auch noch geschafft zu bremsen.

Ich wäre an so einer Fahrzeugkolonne ohnehin niemals so vorbeigeballert. Die Wahrscheinlichkeit, dass da einer ausschert liegt doch bei mindestens 150 %. Da muss man einfach langsamer machen.
Zuletzt geändert von Hoinzi am Mi 7. Okt 2020, 08:42, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9394
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » Di 6. Okt 2020, 18:27

Erste Regel im Verkehr: Immer mit den Fehlern der Anderen rechnen!


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
jch
Beiträge: 1854
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:26

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von jch » Di 6. Okt 2020, 19:50

Ist ja nix schlimmes passiert. Warum er nicht gleich voll bremst verstehe ich auch nicht. Dann hätte er vermutlich auch besser ausweichen können.
Das Geschwindigkeitsdelta lässt sich nicht aus richtig abschätzen auf dem Video..
1985 380 SL - 1990 420 SEC - 2015 T5 California - 2021 Q3 Sportback TFSIe

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 1698
Registriert: Do 10. Jul 2014, 07:13

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von seahawk » Mi 7. Okt 2020, 07:51

Fängt schon gut an, dass der bereits bei 190 ist als das Ende aller Streckenverbote Schild kommt. Wird besser, als er nicht vom Gas geht als die enge Kolonne auf der Mittelspur erkennbar wird und wird perfektioniert durch Lichthupe statt Bremsen.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9394
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » Mi 7. Okt 2020, 08:23

seahawk hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 07:51
Fängt schon gut an, dass der bereits bei 190 ist als das Ende aller Streckenverbote Schild kommt. Wird besser, als er nicht vom Gas geht als die enge Kolonne auf der Mittelspur erkennbar wird und wird perfektioniert durch Lichthupe statt Bremsen.
Word! You made my day! :^^: :2thumbs: :lachtot:

Aber wetten, dass der sich in den sozialen Medien noch als Held feiern lässt? :kopfwand:


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 1698
Registriert: Do 10. Jul 2014, 07:13

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von seahawk » Mi 7. Okt 2020, 10:30

Und die Gefahrenbremsung sollte man auch können, denn sonst wäre die Warnblinkanlage von alleine angegangen. Abgesehen davon warum hört man nicht das ABS regeln?

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9394
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » Mi 7. Okt 2020, 11:53

seahawk hat geschrieben:
Mi 7. Okt 2020, 10:30
Und die Gefahrenbremsung sollte man auch können, denn sonst wäre die Warnblinkanlage von alleine angegangen. Abgesehen davon warum hört man nicht das ABS regeln?
Gut beobachtet 👍


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9394
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » Sa 24. Okt 2020, 10:59

Heute hier in der Zeitung:

FE7375AC-8359-497C-B94F-06CADD38BB76.jpeg

Mal wieder Rip-off Deal? :irre: :???:


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9394
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » So 25. Okt 2020, 15:21

Trümmerfeld auf A 81 nach schwerem Unfall

Vöhringen - Ein 23-Jähriger hat in der Nacht auf Sonntag auf der A 81 Höhe Vöhringen einen schweren Unfall gebaut. Der junge Mann kam laut Polizei aufgrund stark überhöhter, nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke.

Autoteile verteilen sich auf Fahrspuren

Das Auto schleuderte über beide Fahrspuren und kam nach 300 Metern auf einer Wiese rechts neben der Autobahn zum Stehen. Hierbei beschädigte das schleudernde Auto mehrerer Verkehrszeichen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden große Teile des Motors, des Getriebes und weitere Fahrzeugteile herausgerissen und verteilten sich über alle Fahrspuren. Dies wurde einer 28-jährigen Autofahrerin zum Verhängnis. Ihr Wagen wurde von den Teilen getroffen.
Der 23-Jährige wurde schwer, die 28-Jährige leicht verletzt. Die beiden Verletzten wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Durch den Unfall entstand rund 10.000 Euro Sachschaden an der Fahrbahn sowie an der Autobahn-Befestigung. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden über rund 20.000 Euro.

Auto war möglicherweise technisch verändert

Laut Polizei gab es bei den ersten Ermittlungen Hinweise auf technische Veränderungen am Auto des Unfallverursachers. Diese könnten zu einer Erlöschung der Betriebserlaubnis des Wagens geführt haben. Das Auto wurde für weitere Untersuchungen beschlagnahmt.

Die Autobahn war in Fahrtrichtung Stuttgart für drei Stunden gesperrt. Der Unfall hatte sich gegen 1 Uhr ereignet.

D7DDBCA1-8348-42BE-8D79-2BEE6008C8B8.jpeg
BCC0C4DD-C249-451B-A319-D64732EA922F.jpeg
88778C36-EA32-4A92-8648-1FFB25192AEF.jpeg
FC65DF5E-C304-4294-8DF8-9DAEEA789AE9.jpeg
5A6545C2-F274-4FFC-9727-0B58BC2CA729.jpeg
AAD30FB9-CF8B-4903-9FA5-65B62CE7FDA6.jpeg
Quelle: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... 6c6e3.html
Wahnsinn...der Motor liegt kopfüber, die Ölwanne wurde weggerissen... :schockiert:


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Markie
Beiträge: 1772
Registriert: So 13. Jul 2014, 11:38

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Markie » So 25. Okt 2020, 16:10

Den GTI hat es ja ordentlich kaltverformt. :/
Bild
Home of Performance

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9394
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » So 25. Okt 2020, 16:36

Schade um die Ultraleggera :zensur: :roll:


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Markie
Beiträge: 1772
Registriert: So 13. Jul 2014, 11:38

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Markie » Sa 7. Nov 2020, 00:14

Özil wird geblitzt, weil er Meilen mit Stundenkilometern verwechselt

Mesut Özil vor Gericht. Der Fußballprofi des FC Arsenal wird in London geblitzt, weil er mit 97 Meilen unterwegs ist - und denkt, dass es sich wegen seines deutschen Autos um 97 Stundenkilometer handelt. Auch das wäre allerdings ein bisschen zu flott gewesen.

Mesut Özil wird am 2. Juli mit 97 Meilen pro Stunde geblitzt. Kurios: Aufgrund seines deutschen Autos in London verwechselt er die Tacho-Anzeigen und denkt, dass er mit 97 Stundenkilometern unterwegs ist. Dabei sind es 156!

Vor Gericht sagt der Fußballprofi des FC Arsenal jetzt: "Ich bin deutscher Staatsangehöriger und offensichtlich daran gewöhnt, Fahrzeuge zu fahren, die die Geschwindigkeit in Kilometern und nicht in Meilen pro Stunde anzeigen."
Özil versucht sich zu rechtfertigen: "Aufgrund der Covid-19-Einschränkungen war die Autobahn praktisch leer. Die einzige Erklärung, die ich geben kann, ist, dass meine Konzentration aufgrund des Fehlens anderer Fahrzeuge auf der Straße vorübergehend nachgelassen haben muss. Das Fahrzeug, das ich fuhr, hat sehr geringe Motorgeräusche und ist ein Automatikgetriebe..."

Allerdings wären auch 97 Stundenkilometer zu schnell gewesen. Das Tempolimit auf Autobahnen und Schnellstraßen liegt in Großbritannien bei 70 Meilen - also rund 110 Stundenkilometern.

Trotzdem setzt sich Özil für eine Geldstrafe anstatt des drohenden Fahrverbots ein. Begründung: bisher keine Auffälligkeiten im Straßenverkehr. Zudem sei er auf das Auto angewiesen, weil seine Frau nicht selbst fahre. Das Ehepaar hat eine sieben Monate junge Tochter.

https://www.focus.de/sport/fussball/int ... eTN3ARdRZM
Diese "Ausrede" ist ja noch um Längen dämlicher, als "der Hund hat meine Hausaufgaben gefressen"... :ops:
Bild
Home of Performance

Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2643
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Hoinzi » Sa 7. Nov 2020, 11:33

Fußballer halt. Ich finde es imner wieder erstaunlich, wie doof man sein und trotzdem zig Millionen im Jahr bekommen kann.

Das sind dann aber oft auch die Fälle, die mit 50 dann verarmt sind, weil sie nicht schnallen, dass das Einkommen aus 10 oder 15 Jahren Profiarbeit für weitere 50 Jahre ohne Einkommen in siebenstelliger Höhe reichen muss.

Obwohl: über 150 kann man schon mit knapp unter 100 verwechseln. Passiert mir auch immer, mir fällt nie auf, dass ich in der 30er-Zone an die 100 fahre... :D
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
Markie
Beiträge: 1772
Registriert: So 13. Jul 2014, 11:38

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Markie » So 8. Nov 2020, 11:34

Özil spielt seit 2013 in England. Daher sollte er den Unterschied zwischen km/h und mp/h langsam kennen.

Er sei auf das Auto angewiesen... Ist er etwa Berufskraftfahrer? Bei rund 400.000 € Gehalt pro Woche kann er sich einen Fahrer mieten oder Taxi fahren. :irre:
Bild
Home of Performance

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9394
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Ein bissal was aus dem Straßenleben..

Beitrag von Flo » Mi 11. Nov 2020, 12:50

9523C49E-81F8-4406-AFC1-B4B78C3EF10D.jpeg

Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste