Audi schafft Print-Kataloge ab

Rund um Audi, Seat, Skoda, Porsche und VW..
Antworten
Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 6747
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Audi schafft Print-Kataloge ab

Beitrag von Flo » Di 9. Jul 2019, 09:34

Für manch einen Autoliebhaber sind sie eine liebgewonnene Lektüre, doch ihre Zeit ist abgelaufen: Als zweiter Hersteller wird Audi einem Bericht zufolge künftig keine Kataloge mehr drucken.

Audi stellt seine gedruckten Fahrzeugkataloge ein. "Es ist ein gigantischer Aufwand, ihn zu erstellen, zu redigieren, zu drucken, auszuliefern. Und bis er im Handel ist, ist er eigentlich schon fast wieder veraltet", sagte der Leiter des Bereichs Digital Business und Customer Experience, Sven Schuwirth, der Branchenzeitung Automobilwoche. "Wo ist der Mehrwert dieser Broschüren auf Hochglanzpapier, wenn ich darin ein rotes Auto sehe, aber ein schwarzes will? Das kann ich digital besser machen. Deswegen haben wir beschlossen, gedruckte Fahrzeugkataloge zum Sommer 2020 weltweit einzustellen."

Auch wenn manche Kunden es schade finden werden, einen Katalog nicht mehr imagestark auf dem Schreib- oder Couchtisch auslegen oder auf dem stillen Örtchen darin schmökern zu können, ist die Umstellung sicher sinnvoll. Dies betrifft sowohl Umweltaspekte - Audi hat die Kataloge den Angaben zufolge bisher in einer Jahresauflage von immerhin drei Millionen Stück drucken und verteilen lassen - als auch die Schnelllebigkeit und hohe Zahl von Modellvarianten und Individualisierungsoptionen, sich in einem seitenmäßig nicht begrenzten pdf-Dokument und vor allem in einer digitalen Anwendung wesentlich besser visualisieren lassen.

Dass andere Hersteller folgen werden, ist absehbar: Die Argumente gegen den Katalog sind überall ähnlich. Und der Umweltschutz lässt sich prima im Jahresbericht und in CO2-Statistiken nutzen.

In einer ersten Version dieses Artikels hatten wir Audi die Vorreiterrolle bei der Prospektabschaffung zugeschrieben. Dies ist nicht korekt: Mercedes-Benz hatte diesen Schritt bereits 2018 vollzogen. Wir haben den Text entsprechend angepasst. Danke an den Leser für den Hinweis.

Quelle: http://www.autokiste.de/psg/1907/13003.htm


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 36.800 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 30.800 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 93.000 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 6747
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Audi schafft Print-Kataloge ab

Beitrag von Flo » Di 9. Jul 2019, 09:36

Hmm, und ich habe mich schon gefragt, warum ich bei Mercedes weder im Showroom noch Online keine Prospekte mehr finde...

Schade...aber irgendwie auch nachvollziehbar.

Wird meine Sammlung hingegen noch attraktiver... :^^:


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 36.800 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 30.800 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 93.000 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 5157
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Audi schafft Print-Kataloge ab

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Di 9. Jul 2019, 11:00

Spätestens mit einer möglichen CO2-Abgabe wäre irgendwann so ein Prospekt kostenpflichtig. Dann lieber gleich weglassen.
Es dürfte eh schon einige Jahre her sein, als ich das letzte Mal in ein Prospekt geschaut habe. Und mit dem Hintergrund ein Auto aus dem Prospekt zu kaufen und mit der Preislise zu konfigurieren schon mind. 15 Jahre. Da ist der Konfigurator einfach top.

Von daher werde ich es zumindest in Papierform nicht vermissen, online schaute ich schon mal rein.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann.

Benutzeravatar
shabooboo
Beiträge: 806
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:50

Re: Audi schafft Print-Kataloge ab

Beitrag von shabooboo » Di 9. Jul 2019, 20:47

Ich habe schon ewig keinen Katalog mehr in der Hand gehabt. Früher habe ich auch alle gesammelt und mich so informiert, aber das ist schon lange vorbei. Bei der ganzen Vielfalt an Modellen steige ich auch gar nicht mehr durch. Durch die Automagazine bekomme ich noch einiges mit, aber ich lese nicht alle Berichte im Detail, gerade was die fernöstliche Konkurrenz so alles herstellt.
Früher kannte ich zu vielen Modellen die Preise, Fahrleistungen etc., aber das ist vorbei. Eine kurze Suche über Google und man findet die gewünschte Information. Die Herstellerseiten als auch deren Konfiguratoren finde ich teilweise sehr unübersichtlich.
Bild

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 6747
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Audi schafft Print-Kataloge ab

Beitrag von Flo » Di 9. Jul 2019, 21:20

shabooboo hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 20:47
Die Herstellerseiten als auch deren Konfiguratoren finde ich teilweise sehr unübersichtlich.
Nicht nur das. Man kann sich inzwischen zum Teil echt einen Wolf suchen, wenn man nur mal ein paar nähere technische Details oder Daten recherchieren möchte.

Auf den offiziellen Webseiten der Hersteller findet man hingegegn nur hübsche Bilder, Finanzierungsangebote und Servicedienstleistungen :/

Glücklicherweise haben viele Hersteller inzwischen ihre Pressebereiche öffentlich freigegeben, so dass man darüber wenigstens an Hintergrundinfos ran kommt.

Prospekte finde ich nicht nur wegen des Autos interessant, sondern auch, weil sie ein Stück Zeitgeist transportieren. Richtig cool war bspw. der allererste Katalog des Audi A3 Sportbacks...8)

Sehr schön gemacht sind auch die Broschüren von Land Rover.

Die Porsche Kataloge musste man hingegen immer erbetteln... :kopfwand: Imzwischen liegen im Porsche Museum abgelaufene Kataloge auf Wühltischen aus... :lachtot:

Bei VW war eigentlich nur das erste Phaeton-Prospekt richtig ansprechend, der Rest sehr sachlich schlicht gehalten, sieht man mal von diversen R-Modellen an.

Die Audi Hardcover-Katalog der RS-Modelle machen sich dagegen gut im Bücherregal :^^:


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 36.800 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 30.800 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 93.000 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 5157
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Audi schafft Print-Kataloge ab

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Mi 10. Jul 2019, 05:36

Flo hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 21:20
Die Audi Hardcover-Katalog der RS-Modelle machen sich dagegen gut im Bücherregal :^^:


Gruß
Ja, das stimmt.
Habe noch den Katalog vom 2012er RS3 und TTRS. Wie oft mein Onkel diese Kataloge angeschaut hat, bis der RS3 endlich da war :D , aber er konnte mit EDV auch überhaupt nicht.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann.

Benutzeravatar
Markie
Beiträge: 1348
Registriert: So 13. Jul 2014, 11:38

Re: Audi schafft Print-Kataloge ab

Beitrag von Markie » Mi 10. Jul 2019, 06:53

Flo hat geschrieben:
Di 9. Jul 2019, 21:20
Imzwischen liegen im Porsche Museum abgelaufene Kataloge auf Wühltischen aus... :lachtot:
So wird man sein Altpapier auch los. :D

Prospekte habe ich nur von meinen letzten beiden Autos aufgehoben. :^^:
Bild
Home of Performance

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste