Diagnosetechnik auf der Automechanika

Themen rund um die Elektrik und Elektronik..
Antworten
Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 5599
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Diagnosetechnik auf der Automechanika

Beitrag von Flo » Mi 12. Sep 2018, 14:08

Hier kam mir eigentlich nur das hier vor die Linse. Ein Bettle-Cockpit. Auf dem Navi muss irgendein VW-Werk dargestellt sein. Weiß jemand, welches?

image002.jpg
image004.jpg
image005.jpg
image007.jpg
image011.jpg

Ach ja, und da war ich noch bei Bury. Die fertigen das AppGateway für die Porsche TrackPrecision App und ich wollte mich erkundigen, ob das baugleich ist mit dem wesentlich günstigeren https://www.presseportal.de/pm/28249/3110425 von Skoda.

image001.jpg

Natürlich gab es auch noch andere Diagnose-Anbieter wie TEXA, die den VW-Plug herstellen.


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 35.800 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 26.450 km City Missile
VW Touareg 7L6 V6 TDI 174 kW (12/2009) >283.300 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
shabooboo
Beiträge: 691
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:50

Re: Diagnosetechnik auf der Automechanika

Beitrag von shabooboo » Mi 12. Sep 2018, 16:11

Auf dem Navi ist das Werk Wolfsburg abgebildet.
Bild

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 4383
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Diagnosetechnik auf der Automechanika

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Do 13. Sep 2018, 06:01

Diese Zusatzinstrumente hätte ich mir gegönnt ;) , auch wenn die Bordspannung in der Mitte besser gepasst hätte.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast